Techniken und Grundlagen

Du würdest gerne mit dem Bemalen von Miniaturen beginnen, weißt aber nicht so richtig, wie man das anstellt? Vielleicht hast du auch schon etwas Erfahrung mit dem Miniaturenbemalen und möchtest dein technisches Repertoire ein wenig erweitern? Oder möchtest du eigentlich nur herausbekommen, was denn eigentlich ein loaded brush oder value sketching ist?

In diesem Bereich versuche ich, Grundlagen und grundlegende Techniken des Miniaturenbemalens möglichst nachvollziehbar zu erklären. Ich habe eine lange to-do-list mit Techniken, über die ich gerne sprechen würde und ich werde sie nach und nach abarbeiten. Natürlich wird mir dies nicht über Nacht gelingen, aber mein Ziel ist es, hier mit der Zeit ein brauchbares und möglichst vollständiges Nachschlagewerk zu erstellen. Ich versuche bei der Reihenfolge, in der ich über die Techniken schreibe, grob vom Einfachen zum Anspruchsvolleren zu gehen. Ein Anfänger kann sich also einfach von oben bis unten durch die Artikel klicken. Wo es geht, verwende ich deutsche Bezeichnungen für die Techniken. In vielen Fällen, sind jedoch die englischen Begriffe deutlich geläufiger bzw. die einzigen Bezeichnungen, die mir bekannt sind – in diesen Fällen verwende ich dementsprechend auch das englische Wort.

Die bemalten Miniaturen, die auf den Beispielfotos zu sehen sind, stammen allesamt von Laien (in der Regel von mir). Zu jeder Technik, die ich zeige, könnte ich spontan eine Vielzahl von Menschen nennen, die sie besser beherrschen als ich. Ich hoffe aber, dass es mir trotzdem gelingen wird, die jeweilige Technik anschaulich und nachvollziehbar darzustellen. (Fußballtrainer sind ja auch selten die besten Spieler auf dem Platz.)